Glossar - Saartechnik - Die Messtechnik Vermietung im Saarland

Die Messgerätevermietung für das Saarland
Saartechnik LBoxx
Saartechnik LBoxx
Bosch LBoxx
Direkt zum Seiteninhalt
IMPRESSUM
MESSTECHNIK GLOSSAR:

Vielen Dank für Ihr Interesse. Wir beantworten Ihnen die am häufigsten gestellten Fragen zum Verleih von Messtechnik auf Saartechnik.de


Frage: Wann und wo ist eine Abholung und/oder Rückgabe des Mietgegenstandes möglich?
Antwort: Montag - Freitags von 8:00 bis 17:00 Uhr nach vorheriger telefonischer Terminabsprache an unserem Firmensitz.

Frage: Ist ein Hin- und Rückversand des Mietgegenstandes möglich?
Antwort: Nein, wird nicht angeboten. Verleih ausschließlich im Saarland.

Frage: Sind die Mietgeräte versichert? Wenn ja, fallen da Gebühren an?
Antwort: Nein, das Risiko geht auf den Mieter über.

Frage: Besteht eine Mindest-Mietlaufzeit für Mietgeräte?
Antwort: Ja, die Mindestmietlaufzeit beträgt drei Tage.

Frage: Besteht eine generelle Verfügbarkeit der Mietgeräte oder Ersatzgeräte?
Antwort: Nein, da neben der Vermietung auch Wartungen anfallen können. Bitte die Verfügbarkeit vorab anfragen.

Frage: Fällt eine Kaution an? Wenn ja, wie hoch ist diese?
Antwort: Ja, die Höhe der Kaution ist unterschiedlich und steht immer auf der jeweiligen Produktseite.

Frage: Was wird neben der Kaution noch benötigt?
Antwort: Ein gültiger Personalausweis mit Wohnsitz im Saarland.

Frage: Besteht ein vorgeschriebenes Einsatzgebiet für Ihr Angebot?
Antwort: Ja, unser Angebot darf ausschließlich nur im Saarland verwendet werden.

Frage: Welche Zahlungsarten gibt es?
Antwort: Barzahlung bei Abholung des Mietgegenstandes.

Frage: In meinem Websitezugang werden Reservierungen als Bestellungen angezeigt.
Antwort: Hierbei handelt es sich ebenfalls um unverbindliche Reservierungen.

Frage: Gibt es einen direkten Ersatz, wenn mein Leihgerät vor Ort einen defekt aufweist?
Antwort: Nein, da durch den Leihbetrieb nicht immer ausreichend Leihgeräte zur Verfügung stehen können.

Frage: Warum muss man sich bei Saartechnik.de zum unverbindlichen Reservieren erst registrieren?
Antwort: Zur Einsicht der getätigten Reservierungsanfragen und zur Kontrolle des Fortschritts der Bearbeitung.

Frage: Was ändert sich bei der Warenausgabe in Coronazeiten?
Antwort: Ausgabe und Einweisung mit Mundschutz und Sicherheitsabstand. Die Mietgeräte werden vor der Ausgabe desinfiziert.


Definition: Wärmebrücke

Als Wärmebrücke wird ein Objekt bezeichnet, das nicht gewollt Wärme nach außen oder innen leitet und sich somit erheblich von der restlichen Temperatur einer Wand unterscheidet. Da die Oberflächentemperatur an Wärmebrücken niedriger als im übrigen Raum ist, steigt die Schimmelgefahr an solchen Stellen erheblich an.

Definition: Emissionsgrad

Der Emissionsgrad eines Objekts ist vom Material und von deren Struktur seiner Oberfläche abhängig. Er gibt an, wie viel Infrarot-Wärmestrahlung das Objekt im Vergleich zu einem idealen Wärmestrahler abgibt.

Definition: Taupunkttemperatur

Die Taupunkttemperatur gibt an, bei welcher Temperatur der in der Luft enthaltene Wasserdampf zu kondensieren beginnt. Die Taupunkttemperatur ist daher abhängig von der relativen Luftfeuchtigkeit und der Lufttemperatur. Ist die Temperatur einer Oberfläche niedriger als die Taupunkttemperatur, dann beginnt Wasser auf dieser Oberfläche zu kondensieren. Die Kondensation wird stärker, je größer die Differenz der beiden Temperaturen und je höher die relative Luftfeuchtigkeit ist. Kondenswasser auf Oberflächen ist einer der meisten Hauptursachen für die Schimmelbildung.

Definition: Relative Luftfeuchtigkeit

Die relative Luftfeuchtigkeit gibt an, wie stark Luft mit Wasserdampf gesättigt ist. Die Angabe erfolgt in der Regel als Prozentwert der maximalen Wasserdampfmenge, die die Luft aufnehmen kann. Die maximale Wasserdampfmenge ist anhängig von der Temperatur. Je höher die Temperatur, umso mehr Wasserdampf kann die Luft aufnehmen. Ist die relative Luftfeuchtigkeit zu hoch, steigt die Schimmelgefahr. Zu niedrige Luftfeuchtigkeit kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen führen.

Definition: Infrarot-Wärmestrahlung

Die Infrarot-Wärmestrahlung ist eine elektromagnetische Strahlung, die von jedem Körper ausgesendet wird. Die Menge der Strahlung ist abhängig von der Temperatur und dem Emissionsgrad des Körpers.

Definition: Reflektierte Temperatur eines Objektes

Die reflektierte Temperatur sind Wärmestrahlungen, die nicht von dem Objekt selber ausgehen. Abhängig von der Struktur und dem Material, reflektieren sich Umgebungsstrahlungen im zu messenden Objekt und können somit das Temperaturergebnis verfälschen.
Die Messgerätevermietung für das Saarland




Logout
Zurück zum Seiteninhalt